Uralte Kultur zwischen Meer und Himmel – Urlaub in Peru

Aktivurlaub Peru

Wer nach Südamerika reisen möchte, sollte unbedingt auch dieses faszinierende Land zwischen Bergen und Wolken in Betracht ziehen.

Inka mit Lama in Peru

Kultur mit Vergangenheit

Maccu Piccu allein ist schon erstaunlich, doch es gibt noch viel mehr zu sehen. In Cajamarca wurde der Inka-Herrscher Atahualpa vom Spanier Francisco Pizarro gefangen genommen. Lehmpyramiden zeugen noch heute von der alten Hochkultur der Moche. Die geheimnisvollen Linien von Nazca verblüffen Touristen und Forscher aus der ganzen Welt. In den quirligen Städten Lima, Trujillo und Arequipa ist der spanische Einfluss auf die Kolonialhäuser, Kirchen, Kloster und Museen unübersehbar. Jedoch erlauben die Inseln auf dem Titicacasee dem Urlauber in Peru einen kleinen Blick in die unverfälschte uralte Andenkultur. Als ob hier die Zeit stehen geblieben ist, während die Aymara Familien wie jeden Tag ihrer gewohnten Feldarbeit nachgehen. Mit demselben Kleidungsstil wie schon vor 500 Jahren. Wer auf einer Südamerika Reise das wahre Herz Perus erleben möchte, findet es auch bei den Quechua Bauern rund um Cusco, die ihre einzigartigen Farmterrassen immer noch in derselben Art und Weise bestellen wie schon vor 1000 Jahren.

Leben zwischen den Wolken

Der Tagesablauf der Menschen in den Anden, der Sierra, hat sich in den letzten Jahrhunderten nur wenig verändert. Immer noch wird in den meisten Dörfern ausschließlich Quechua gesprochen. Es gibt auch weiterhin nur wenige Autos oder Computer. Familien leben zum größten Teil immer noch in Hütten aus Stein oder Lehm. Auch heute noch sorgen alle Familienmitglieder zusammen für die Tiere und arbeiten auf den Feldern. Wenn es jedoch Zeit für eine Fiesta wird, zeigen diese Menschen jedem Besucher, wie richtig gefeiert wird. Auf großen Paraden werden uralte Sagen mit einheimischen Musikinstrumenten wieder erzählt, während die Einwohner in farbenfroher Kleidung mit den typischen, auffälligen handgenähten Verzierungen auf ihre althergebrachte Art und Weise dazu tanzen.

Backpacker beim Aufstieg - Peru Reisen

Sport inmitten einzigartiger Natur

Bei Südamerika Reisen dreht sich oftmals alles um die kulturellen Schätze, jedoch bietet ein Urlaub in Peru zusätzlich etwas für jeden Outdoor Enthusiasten.
• Die Berge um Cusco und in den Weißen Kordilleren bieten sowohl für Anfänger als auch erfahrene Trekker und Bergsteiger genügend Herausforderungen, die immer mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt werden.
• Die schnellen Flüsse des Hochlandes laden zum Wildwasser Rafting ein, während die Besucher auf den langsameren Strömen des Flachlandes den Dschungel entdecken können.
• An der Pazifikküste finden Besucher endlose, einsame Traumstände und die besten Wellen zum Surfen.

Die einzigartige Kultur Perus erscheint wie aus einer anderen Zeit, einer anderen Welt. Am besten und einfachsten lässt sie sich inmitten seiner Menschen entdecken und erleben.
Mehr Informationen erhalten Sie beispielsweise auf www.inkatrotter.com.