Was ist dran am Hype rund um Laufen als Ausdauersport?

Laufen auf Elba

Von allen Sportarten ist Laufen die effektivste, wenn es darum geht, Kalorien zu verbrennen sowie Kondition und Ausdauer zu verbessern. Und Laufen können Sie überall, im örtlichen Park genauso wie an Teneriffas Stränden und der malerischen Ostseeküste. Auch die vielseitigen Landschaften Mallorcas laden zur sportlichen Betätigung ein.

Vor allem für normalgewichtige, moderat trainierte Menschen gibt es keinen besseren Sport.

Laufen als Ausdauersport

Joggen baut Stress ab und macht den Kopf frei. Kein Wunder, dass dieser Sport immer beliebter wird. Neben atmungsaktiver Funktionskleidung sind vor allem Laufschuhe sehr wichtig, da sie das Laufen vereinfachen und das Verletzungsrisiko minimieren. Aber Laufschuh ist nicht gleich Laufschuh. Je nach Fußform, Laufweise und Häufigkeit des Trainings werden unterschiedliche Laufschuhe benötigt. Im Optimalfall hat jeder Läufer seinen eigenen persönlichen passenden Laufschuh. Laufschuhe müssen gut sitzen, gedämpft sein und dem Fuß Halt geben. Bei hartem Untergrund wird eine ordentliche Federung benötigt.

Laufen am Meer

Federung spielt eine große Rolle

Laufschuhe müssen bei jedem Schritt etwa die dreifache Menge des eigenen Körpergewichts auffangen. Diese enorme Kraft wirkt jedes Mal auf die Fuß- und Kniegelenke. Sie stützen das Fußgewölbe und schonen die Gelenke. Vor allem die Kniegelenke leiden sehr, wenn Sie auf Laufschuhe verzichten und es kann sogar zu Kniearthrose kommen. Gute Laufschuhe entlasten den Ballen bei den Stößen und sorgen dafür, dass die Bänder nicht übermäßig gedehnt werden.

Welche Laufausrüstung gibt es?

Bei SportScheck finden Sie diverse Laufbekleidung wie Laufschuhe, -hosen, -shirts, -hoodies, -mützen, -socken, -westen und -shorts. Lauf- und Funktionsjacken, Sport-BHs und Funktionsunterhosen sind ebenso zu finden wie Stirn- und Haarbänder, Sturmhauben und Caps. Laufausrüstung wie Gürtel- und Armtaschen, Laufhandschuhe, Kopfhörer, Sonnenbrillen, Sportuhren, Trinksysteme, Leuchtmittel und Fitness Tracker runden das Lauferlebnis ab, schützen vor Sonne, Wind und Wetter und bieten Stauraum.

Laufausrüstung


Gezieltes Lauftraining mit Trainingsplan

Mit einem von Experten erarbeiteten Laufplan, können Sie sich realistische Ziele setzen und diese auch erreichen, was hilft, beim Sport am Ball zu bleiben. Die Laufpläne sind auf Anfänger, Fortgeschrittene und Profis abgestimmt, sorgen für effektiveres Training, vermeiden Übertraining, entlasten vom aufwändigen Planen und helfen dabei, Job, Freizeit und Training unter einen Hut zu bekommen.

Schneller Trainingsüberblick

Laufpläne liefern exakte Anleitungen über die Art des Trainings, an welchen Wochentagen trainiert wird, wie lange die Trainingseinheiten dauern und wann Erholungsphasen vorgesehen sind. So erhalten Sie einen schnellen Überblick über das Training der nächsten Tage und Wochen und können entspannt Ihre Freizeit planen. Um das Training noch besser im Blick zu haben, bietet es sich an, ein Trainingstagebuch zu führen, um dort absolvierte Trainingseinheiten aufzuzeichnen. So können Sie jederzeit nachschlagen, welche Methoden wie erfolgreich waren und danach handeln.

Zusätzliches Muskeltraining

Die Muskulatur an der Hüfte und den Beinen wird beim Joggen besonders beansprucht, was ein zusätzliches Training der Rumpfmuskulatur sinnvoll macht. Auch Bauch und Rücken sollte regelmäßig trainiert werden, da diese Gegenspieler das Fundament eines ökologischen Laufstils sind. Eine gute Lauftechnik hilft beim Schonen der Gelenke.

Joggen mit Übergewicht

Wer mit Übergewicht joggt, belastet seine Gelenke mehr als gut für ihn ist. Doch gerade bei Übergewicht ist Sport wichtig. Beginnen Sie in diesem Fall mit anderen Sportarten wie Walken und Schwimmen. Nach und nach können auch kleinere Strecken gejoggt werden. Zwischendurch sollten immer wieder Laufpassagen eingelegt werden.